Pfand gehört daneben

Über das Projekt

 

Die bundesweite Kampagne  „Pfand gehört daneben“ macht auf ein vielseitiges Problem aufmerksam: Pfandflaschen und Dosen im Wert von etwa 172 Millionen Euro landen in Deutschland jedes Jahr im Müll. Damit werden sie dem ressourcenschonenden Mehrwegkreislauf entzogen, belasten die Umwelt und werden den Menschen, die auf das Pfandsammeln angewiesen sind, vorenthalten. Auf diesen „menschlichen“ Fehler im System weist die ehrenamtliche Initiative „Pfand gehört daneben“ über vielfältige kreative Aktionen, wie z. B. mit unterschiedlichsten Künstlern und industriellen Partnern, hin und ist dabei immer auch auf der Suche nach konstruktiven Lösungen für das Problem.

Informationen

 

Initiator und Betreiber der Kampagne bis 2015.

„Als Gründer Matthias Gomille die ehrenamtlich gestartete Initiative 2015 aus Zeitgründen abgeben wollte, entschied sich die fritz-kulturgüter GmbH – mit fritz-kola bereits langjähriger Partner und Unterstützer der ersten Stunde – die mittlerweile eingetragene Marke PFAND GEHÖRT DANEBEN weiterzuführen.“

www.pfand-gehoert-daneben.de

Website & Socialmedia

Testimonial Kampagne

GreenTec Award

 

„Pfand gehört daneben“ war neben dem BMW i8 und G-Star – Raw for the Ocean, nominiert in den TOP 3 der Kategorie „Kommunikation“ für die Greentec-Awards 2015.

Young Lions 2014

 

Pfand gehört daneben war 2014 die Aufgabenstellung zum deutschen Vorentscheid der Young Lions. Im Rahmen des Wettbewerbes entstand dieses Videos, sowie ein 10x10Meter Riesenposter.

Kinospot

 

Der im Rahmen der Young Lions entstande Spot mit Hauptdarsteller Kalle Haverland lief bundesweit in verschiedenen Kinos.