Die Stadt Bochum

April 5, 2015/0/1

Mich interessierte die Ausschreibung um eine neue Wort-Bild-Marke für die Stadt Bochum sehr. Ich verspürte ein kreatives Fingerkribbeln. Herausgekommen ist dieses Logo außer Konkurrenz, da ich kein Pitch-Teilnemer war. Mein Logoentwurf stellt eine Stilisierte Form des Bochumer Wahrzeichens, dem Fördergerüst über dem Bergbaumuseum dar, vereinfacht zur Form des Buchstaben B für Bochum.

Logo

Logo-Variationen

Die Aufgabe bestand darin eine Wort-Bild-Marke zu kreieren, die folgende Punkte berücksichtigt:

– Talentschmiede im Ruhrgebiet
– Shootingstar der Wissensarbeit
– Hotspot der Live-Kultur
– Großstadt mit Lebensgefühl

„Zu entwickeln ist ein nachvollziehbares, einprägsames und unverwechselbares visuelles Erkennungszeichen für Bochum als Standort. Es kann als Wortmarke, Bildmarke oder kombinierte Wort-/Bildmarke ausgeführt werden. Von den teilnehmenden Büros werden im Rahmen des Entwurfswettbewerbs mindestens zwei, maximal drei Lösungsansätze erwartet. Die Wort-/Bildmarke soll den Markenkern und die vier Kompetenzfelder deutlich differenziert reflektieren und – ebenso wie die grafische Gesamtlinie insgesamt  –

in allen einschlägigen Medien anwendbar sein, also z.B. im Internet, in Broschüren, auf Messen, in Fernsehspots oder auf Veranstaltungen. Dabei ist die Anwendbarkeit der Elemente in 4c wie auch einfarbig und in Graustufen sicherzustellen. Weil die Wort-/Bildmarke auch zur Nutzung durch Dritte freigegeben werden soll, muss sie auch eigenständig bzw. in einer abgestuften Variante anwendbar sein. In jedem Fall muss eine Verwechslung der Absender – Stadt, Stadttöchter und Dritte – ausgeschlos- sen sein.“

Angedacht war, dass etwaige Partner, Künstler, Kreative etc. eine eigenständige Version des Logos erstellen können, die farblich und Strukturell dem jeweiligen Verwendungszweck angepasst wird. So wäre das Logo universell einsetzbar und die Identifikation würde mittels Modifikation unterstützt werden. Der Claim-zusatz „Mein …“ unterstreicht die Verbundenheit der Menschen zu ihrer Heimatstadt.

Beispiele

Navigation